Vorstand

Eva Adorjan

Vorstandsvorsitzende

Éva Adorján studierte Schauspiel in Budapest. Während ihres Studiums spielte sie in etlichen Bühnen- und Fernsehproduktionen mit und arbeitete als Synchronsprecherin. 1998 bis 2004 studierte sie Theaterwissenschaften sowie Kommunikations- und Medienwissenschaften und Germanistik an der Universität Leipzig. Zwischen 2000 bis 2004 arbeitete sie als Regiemitarbeiterin bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen und wirkte bei vielen internationalen Koproduktionen von Taschkent über Lausanne, Luxembourg bis Madrid mit. 2006 gründete sie am Theater im Pfalzbau in Ludwigshafen die Medienschule im Theater für Vorschul- und Grundschulkinder. Dieses von ihr entwickeltes Konzept, das Medien- und Theaterpädagogik miteinander verbindet, wurde als besonders innovatives Konzept 2008 zu einem „Ausgewählten Ort in einem Land der Ideen“ gewählt. Von 2007 bis 2014 leitete sie auch das Junge-Spiel-Theater am Theater im Pfalzbau und inszenierte vorwiegend Stücke für Kinder und Jugendliche sowie auch Stücke mit Kindern und Jugendlichen. Ihre Inszenierung mit András Almási-Tóth, Hoffmann2012.com gewann 2013 als beste Produktion den Internationalen Papageno Award. Seit Januar 2015 ist sie Dozentin für Darstellendes Spiel/Theater an der Universität Koblenz-Landau.

 

 

 

Beate Ullrich

Yvonne Krall

|